LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum Logo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite

Archive
im Rheinland

News

Kompetent und Nah - Service für die Archive im Rheinland

Aktuelles


Kunstkolleg Hennef besucht LVR-AFZ

40 Schülerinnen und Schüler der Oberstufe zeigten großes Interesse

Im Rahmen einer zweitägigen, von der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) finanzierten Exkursion besuchten Oberstufen-Schülerinnen und -Schüler des Kunstkollegs Hennef am 9. Oktober 2018 das LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum (LVR-AFZ).
weiterlesen


Blogs als Werkzeuge der Archivarbeit

Tagung mit Workshops am 11. und 12. Oktober 2018 im LVR-AFZ

Seit 2003 das Blog „Archivalia“ die deutsche Archivszene mit einem neuen, interaktiven Publikations- und Kommunikationsmedium konfrontierte, ist die "Liste deutschsprachiger Archivblogs" auf 71 Blogs aus dem archivischen Umfeld angewachsen.
weiterlesen


Feierliche Eröffnung des Diözesanarchivs Aachen!

Das Bistumsarchiv befindet sich nun in der ehemaligen Kirche St. Paul.

Am 5. September 2018 wurde das Bischöfliche Diözesanarchiv Aachen nach seinem Umzug in die ehemalige Kirche St. Paul in der Jakobstraße 42 mit einem Festakt eröffnet. In seiner Eröffnungsrede gab Bischof Dr. Helmut Dieser seiner großen Freude über den neuen Archivstandort Ausdruck.
weiterlesen


Archiv der Gemeinde Swisttal profitiert von Förderprogrammen des LVR

Pressegespräch am 19. September 2018 im Rathaus Swisttal-Ludendorf

Das Archiv der Gemeinde Swittal nimmt in diesem Jahr erstmals an der Landesinitiative Substanzerhalt (LISE) teil. Diplom-Restaurator Volker Hingst und Dr. Claudia Kauertz, LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum (LVR-AFZ), berichteten in einem Pressegespräch über den Fortgang der vom Land NRW geförderten Maßnahme zur Sicherung des kulturellen Erbes der Gemeinde Swisttal.
weiterlesen


„Today it hurts, tomorrow it works“

Notfallübung für Kölner Archivarinnen und Archivare

Am 12. September hat das LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum (LVR-AFZ) unterstützt von der Stiftung Rheinisch-Westfälisches Wirtschaftsarchiv (RWWA) und dem Historischen Archiv der Stadt Köln einen Notfallworkshop für die Institutionen durchgeführt, die im März dieses Jahres den Notfallverbund Kölner Archive und Bibliotheken gegründet haben.
weiterlesen


E-Learning-Kurs Bestandserhaltung und LVR-Conservation-Kit

Neue Angebote des LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrums zur praktischen Bestandserhaltung

Die unikalen Archivbestände bilden die Existenzgrundlage der Archive. Ihre Erhaltung und Nutzbarmachung sind die Zwecke der archivischen Arbeit. Mit dem E-Learning-Kurs Bestandserhaltung und dem LVR-Conservation Kit stellt das LVR-AFZ zwei neue Projekte der präventiven Bestandserhaltung vor, die in Kooperation zwischen der Archivberatung, dem Fortbildungszentrum und der Werkstatt für Papierrestaurierung im LVR-AFZ entwickelt wurden.
weiterlesen


Das E-Governmentgesetz NRW

Vortrag mit Diskussionsrunde am 18. September 2018 in Köln-Deutz

Im Rahmen der Vortragsreihe „Forum Rechtsfragen im Archiv“ des LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrums steht in diesem Jahr das im Sommer 2016 in Kraft getretene Gesetz zur Förderung der elektronischen Verwaltung in Nordrhein-Westfalen – kurz: das E-Governmentgesetz NRW – im Mittelpunkt.
weiterlesen


Begrüßung der neuen Archivinspektoranwärterinnen und -anwärter.

Stefan Dünker, Johannes Ehrengruber, Lisa Hennefeld und Samanta Kaczykowski beginnen ihre Ausbildung im LVR-AFZ

Am 1. September 2018 haben Stefan Dünker, Johannes Ehrengruber, Lisa Hennefeld und Samanta Kaczykowski ihre dreijährige Ausbildung beim LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum (LVR-AFZ) begonnen. Bei einem Einführungstag am 4. September im Landesarchiv NRW – Abteilung Rheinland in Duisburg lernten sie das Landesarchiv NRW und ihre Ausbildungskolleginnen und -kollegen kennen.

weiterlesen


Neues Landesförderprogramm in NRW

Start für Heimatförderung der Landesregierung: „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. – Wir fördern, was Menschen verbindet.“

Die Landesregierung fördert Initiativen und Projekte, die lokale und regionale Identität und Gemeinschaft stärken. Ziel ist es, Menschen für lokale und regionale Besonderheiten zu begeistern, die positiv gelebte Vielfalt deutlich sichtbar werden lassen.
weiterlesen


Buchneuerscheinung „Im Spannungsfeld von Politik, Innovation und Tradition: Das Rheinische Museum/Haus der Rheinischen Heimat in Köln 1925 – 1956.“

Vom LVR geförderte Dissertation von Katrin Hieke ist veröffentlicht.

Als 26. Band der Reihe RHEINPROVINZ. Dokumente und Darstellungen zur Geschichte der rheinischen Provinzialverwaltung und des Landschaftsverbandes Rheinland erscheint nun das Werk von Katrin Hieke zur Geschichte des Rheinischen Museums/Haus der Rheinischen Heimat in Köln. Dieses wurde als Dissertation am Ludwig-Uhland-Institut für Empirische Kulturwissenschaften der Universität Tübingen eingereicht und von Prof. Dr. Gottfried Korff betreut.

nach oben


Buchneuerscheinung „Herren und Hexen in der Nordeifel. Darstellung – Edition - Vergleiche“.

Ergebnisse eines vom LVR und vom Geschichtsverein Euskirchen geförderten Projekts veröffentlicht.

Der Mitte Juli 2018 erschienene Band 30 der Reihe „Geschichte im Kreis Euskirchen“ präsentiert die Ergebnisse des vom Landschaftsverband Rheinland (LVR) im Rahmen der Regionalen Kulturförderung und dem Geschichtsverein des Kreises Euskirchen geförderten Projektes „Herren und Hexen in der Nordeifel.“
weiterlesen


Wiedereröffnung des Stadtarchivs Mönchengladbach am 30. Juni!

Das Stadtarchiv ist ab sofort im Vitus Center am Bahnhof zu finden.

Am 30. Juni 2018 wurde das Stadtarchiv Mönchengladbach nach seinem Umzug ins Vitus Center feierlich von Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners wiedereröffnet. An dem Festakt nahmen etwa 60 geladene Gäste teil.
weiterlesen


1,5 Millionen Euro zusätzlich für Originale

BKM stellt 2018 mehr Fördermittel für den Erhalt von Schriftgut in Archiven und Bibliotheken zur Verfügung

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) stellt in diesem Jahr das schriftliche Kulturgut unter deutlich stärkeren Schutz: Das Sonderprogramm für Originalerhalt ist um 1,5 Million Euro aufgestockt worden, sodass nun insgesamt 2,5 Millionen Fördermittel beim Bund beantragt werden können. So wird es möglich, Säurefraß und andere Gefahren für Akten, Bücher und wertvolle Dokumente noch wirksamer zu bekämpfen.

Es können nunmehr in einer dritten Runde noch Förderanträge bis zum 27. Juli 2018 eingereicht werden!

Weitere Informationen finden Sie hier.


Freischaltung des Zeitungsportals zeit.punkt NRW

Am 29. Juni 2018 wurde das Zeitungsportal zeit.punkt NRW im Rahmen einer Fachtagung zu historischen Zeitungen in Dortmund für die Öffentlichkeit freigeschaltet.

In der laufenden Pilotphase (2017-2019) werden rund 5.000 Mikrofilme und damit ca. 6 Mio. Zeitungsseiten aus nordrhein-westfälischen Bibliotheken und Archiven digitalisiert und in das Portal übertragen.
weiterlesen


„Wir entdeck[t]en Kuchenheim“: Ausstellungseröffnung in der Matthias-Hagen-Schule, Euskirchen-Kuchenheim, in Kooperation mit dem Stadtarchiv Euskirchen

Erstes Bildungspartnerprojekt mit einer Förderschule im Rheinland erfolgreich abgeschlossen.

Am 22. Juni 2018 wurde in der Matthias-Hagen-Schule in Euskirchen-Kuchenheim die ortsgeschichtliche Ausstellung „Wir entdeck[t]en Kuchenheim“ eröffnet. Die Ausstellung war von Schülerinnen und Schülern eines freiwilligen Projektkurses der Förderschule in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Euskirchen erarbeitet worden.
weiterlesen


Flug in die Vergangenheit

Einladung zur Projektpräsentation am 5. Juli 2018

Das Fotoalbum eines unbekannten Fliegers aus der Zeit des Ersten Weltkriegs steht im Mittelpunkt des Projekts „Flug in die Vergangenheit“, das im Rahmen der Bildungspartnerschaft zwischen dem Abtei-Gymnasium Brauweiler und dem Archiv des LVR sowie in Kooperation mit dem Fachbereich Geschichtsdidaktik der Universität Köln entstand.
weiterlesen


„Archive im Rechtsstaat. Zwischen Rechtssicherung und Verrechtlichung“

Tagungsband zum 51. Rheinischen Archivtag in Essen erschienen

Rechtzeitig vor dem diesjährigen 52. Rheinischen Archivtag am 12. und 13. Juli 2018 in Frechen erscheint der Tagungsband des letzten Rheinischen Archivtags. Unter dem Titel „Archive im Rechtsstaat. Zwischen Rechtssicherung und Verrechtlichung“ fand er am 6. und 7. Juli 2017 im Haus der Essener Geschichte/ Stadtarchiv Essen statt.
weiterlesen


Retrodigitalisierung der Reihe „Inventare Nichtstaatlicher Archive“ (INA) im LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum (LVR-AFZ)

43 INA-Bände stehen jetzt online zur Volltext-Recherche bereit

Seit 1941 gibt die Archivberatungsstelle Rheinland die Reihe „Inventare Nichtstaatlicher Archive“ heraus, um Inventare und Quelleneditionen zu historischen Beständen aus kommunalen und kirchlichen Archiven sowie aus Adelsarchiven im Rheinland zu publizieren und damit einem größeren Interessentenkreis zugänglich zu machen.
weiterlesen


Vertreterinnen und Vertreter von Bürgerrechtsarchiven zu Besuch im LVR-AFZ

Exkursion nach Brauweiler

Am 12. und 13. Juni 2018 besuchten 13 Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Bürgerrechtsarchive aus Berlin, Jena und Leipzig unter der Leitung von Dr. Matthias Buchholz, Archiv der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, das LVR- Archivberatungs- und Fortbildungszentrum (LVR-AFZ) in Pulheim-Brauweiler, um dessen Angebote für die nichtstaatlichen Archive im Rheinland kennen zu lernen.
weiterlesen


Sachstand des Relaunch von archive.nrw

Die Arbeiten an der Erneuerung des Archivportals archive.nrw.de verzögern sich deutlich. Hintergrund war und ist u.a., dass das System noch nicht den gewünschten Qualitätsstand erreicht, weshalb einzelne Funktionen und Darstellungen noch überarbeitet werden müssen.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Fachtagung 28.-30.6.2018 in Dortmund

Lokal – regional – digital: Historische Zeitungen in NRW

Die historische Presse Nordrhein-Westfalens kann bald online gelesen werden. Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen fördert ein digitales Zeitungsportal, in dem ab Juni 2018 die ersten regionalen Titel abrufbar sind. Anlässlich der Freischaltung des Portals findet vom 28. bis 30. Juni 2018 die Fachtagung „Lokal – regional – digital: Historische Zeitungen in NRW“ statt.
weiterlesen


NRW-Landesförderprogramm zur Digitalisierung historischer Zeitungen

1 Million Seiten im LVR-AFZ digitalisiert

Ein Jahr nach Beginn des Landesförderprogramms zur Digitalisierung historischer Zeitungen am 1. Mai 2017 hat die Reprografie des LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrums (LVR-AFZ) in Pulheim-Brauweiler insg. eine Million Seiten historischer Lokalzeitungen aus rheinischen Archiven und Bibliotheken digitalisiert.
weiterlesen


Gemeinsam Gedenken gestalten

LVR eröffnet Gedenkstätte in Waldniel-Hostert / Über 500 Menschen beteiligt

Schwalmtal. / Köln. 29. Mai 2018. Eineinhalb Jahre nach der Vorstellung eines Modells wurde heute die architektonisch-künstlerische Erweiterung der Gedenkstätte in Waldniel-Hostert eingeweiht. Über 250 Gäste kamen auf dem ehemaligen Friedhof der einstigen Außenstelle der Provinzial Heil- und Pflegeanstalt Süchteln-Johannistal zusammen, um an dem neu gestalteten Ort der über 500 Menschen zu gedenken, die hier starben – darunter 99 Kinder – viele nachweislich als Opfer der NS-„Euthanasie“.
weiterlesen


Der Servicegedanke beginnt im Kopf – Für eine archivische Willkommenskultur

Programm zum 52. Rheinischen Archivtag erschienen

Wie steht es um die Bürgerfreundlichkeit und den Service der Archive?

Der diesjährige Rheinische Archivtag geht der Frage nach, in wie weit einerseits Kundenorientierung und das Selbstverständnis der Archive als Dienstleister Platz gegriffen haben und wo andererseits Entwicklungspotentiale im Umgang mit den Archivnutzenden sowie der Öffentlichkeit bestehen.
weiterlesen


Wettbewerb. Kooperation. Konkret 2019

Der Wettbewerb Kooperation. Konkret. 2019 „HIER ist Europa! Die europäische Idee vor Ort“ wurde ausgeschrieben.

Bereits seit 2006 zeichnet Bildungspartner NRW mit diesem Wettbewerb kommunale Bildungseinrichtungen und Schulen für besonders kreative und beispielhafte Kooperationsideen aus.
weiterlesen


Angehende Geschichtslehrinnen und -lehrer zu Besuch

Projekttag „Schule im Archiv“ am außerschulischen Lernort Brauweiler

Zum Ende ihres Referendariats am Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Jülich besuchten angehende Geschichtslehrerinnen und -lehrer mit ihrem Seminarleiter Dr. Peter Droste am Mittwoch, den 18. April 2018, Brauweiler.
Der Projekttag stand unter dem Motto „Schule im Archiv. Arbeiten an außerschulischen Lernorten“. Dabei ist das LVR-Kulturzentrum Abtei Brauweiler mit seinen historischen Gebäuden und den verschiedenen Kultureinrichtungen für den Unterricht besonders interessant.
weiterlesen


„Überlieferungsbildung zur Architektur- und Baukunstgeschichte in NRW“

Workshop am 27.06.2018 im Historischen Archiv der Stadt Köln

Das Historische Archiv der Stadt Köln und das Architekturforum Rheinland veranstalten am 27.06.2018 einen Workshop zum Thema „Überlieferungsbildung zur Architektur- und Baukunstgeschichte in NRW“

Programmflyer mit Informationen zum Workshop (PDF, 817 KB)

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
Historisches Archiv
Heumarkt 14
50667 Köln
Telefon: 0221/221-22327
Telefax: 0221/221-22480
E-Mail: historischesarchiv@stadt-koeln.de


Archivistik digital Bände 1 und 2 erschienen!

LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum (LVR-AFZ) begründet neue Publikationsreihe

Im Arbeitsalltag des LVR-AFZ, im Rahmen der archivischen Fachausbildung sowie in Kooperationsprojekten mit verschiedenen Partnern entstehen immer wieder kleinere Abhandlungen, Qualifikations- und Projektarbeiten, die als Beiträge zu aktuellen Themen archivischer Arbeit auch für einen breiteren Kreis von Rezipientinnen und Rezipienten von Interesse sind. Um solche Arbeiten adäquat publizieren und präsentieren zu können, hat die Archivberatung eine neue Reihe begründet: „Archivistik digital“.
weiterlesen


Eröffnungstagung: Digitales Zeitungsportal NRW

Anlässlich der Freischaltung des Portals, das vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW gefördert wird, findet vom 28.-30.6.2018 in Dortmund die Fachtagung "Lokal – regional – digital: Historische Zeitungen in NRW" statt.
weiterlesen


Stadtarchiv Bergisch Gladbach an neuem Standort

Einweihung der Räume im Gustav-Lübbe-Haus

Am 2. März 2018 wurde der neue Standort des Stadtarchivs Bergisch Gladbach im ehemaligen Gustav-Lübbe-Verlagshaus feierlich eingeweiht. Im Beisein von Prof. Dr. Jürgen Wilhelm, Vorsitzender der Landschaftsversammlung Rheinland, Bürgermeister Lutz Urbach, Stadtarchivar Dr. Albert Eßer, Co-Dezernent Bernd Martmann sowie geladenen Pressevertretern und weiteren Gästen erfolgte der Empfang im einstigen Verlegerbüro – heute repräsentativer Lesesaal – sowie ein Rundgang durch das neue Magazin.
weiterlesen


Besuch aus Polen

Studierende zu Gast in Brauweiler

Studierende der Universität Gdansk besuchten das LVR-AFZ und informierten sich über die Geschichte der Liegenschaft und das rheinische Archivwesen.

Weitere Informationen finden Sie hier


Neuerscheinungen in der Reihe „Rheinische Adelsgeschichte digital“

Zwei Beiträge von Nina Jansen zur weiblichen Adelserziehung im 18. Jahrhundert und von Nikolaus Heinitz zur Biographie des Fürsten Joseph zu Salm-Reifferscheidt-Dyck (1773-1861) veröffentlicht

Die im Frühjahr 2017 begründete digitale Schriftenreihe der Vereinigten Adelsarchive e. V. (VAR) „Rheinische Adelsgeschichte digital – Wissenschaftliche Qualifikationsarbeiten“ bietet die Möglichkeit zur Veröffentlichung von wissenschaftlichen Qualifikationsarbeiten zur Geschichte des rheinischen Adels, die aus der Zusammenarbeit des LVR-Archivberatungs und Fortbildungszentrums (LVR-AFZ) mit verschiedenen rheinischen Universitäten entstanden sind.
weiterlesen


Caring & Sharing - Neue Modellprojektförderung der KEK

Rolle des Originalerhalts bei der Zugänglichmachung von schriftlichem Kulturgut im Fokus

Unter dem Schwerpunktthema Caring & Sharing unterstützt die Koordinierungsstelle für die Erhaltung des schriftlichen Kulturguts (KEK) im Kulturerbejahr 2018 mit Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) und der Kulturstiftung der Länder (KSL) deutschlandweit ausgewählte Modellprojekte zur Erhaltung des schriftlichen Kulturguts.
weiterlesen


In Brauweiler angekommen: Dr. Mark Steinert

Jurist, Archivar und Historiker übernimmt die Leitung des LVR-AFZ

Am 1. Februar 2018 hat Dr. Mark Steinert seine neue Aufgabe übernommen: die Leitung des LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrums mit Sitz in der ehemaligen Abtei Brauweiler. Damit ist er der Leiter einer Kulturdienststelle des LVR, deren Zuständigkeiten höchst komplex sind: Sie reichen von der rheinlandweiten Beratung der nichtstaatlichen Archive, Restaurierung und Schutzdigitalisierung über das Archiv des LVR, das Fortbildungszentrum für Archive, die Gedenkstätte Brauweiler bis hin zum LVR-Kulturzentrum Abtei Brauweiler.

Dieses trägt mit seinen Aufgaben Kultur und Tourismus, Veranstaltungen und Tagungen, der Zuständigkeit für die Liegenschaft und der Verwaltung zur Profilierung der ehemaligen Abtei Brauweiler als Kultur- und Dienstleistungszentrum des LVR bei.

„Die vielfältigen Aufgaben meiner neuen Tätigkeit in Brauweiler sehe ich als Herausforderung, der ich mich gerne stelle“, sagte Mark Steinert zum Amtsantritt.
weiterlesen


Hygiene als Kulturgutschutz in rheinischen Archiven

Pilotprojekt des LVR-AFZ kurz vor dem Abschluss

Unter dem Motto „Hygiene im Archiv“ hat das LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum (LVR-AFZ) seit 2015 Hygiene-Sets als Dauerleihgabe an ausgewählte rheinische Kommunalarchive verteilt. Dieses bundesweit einzigartige Pilotprojekt steht nun kurz vor dem Abschluss.
weiterlesen


Adelsherrschaft in der Frühen Neuzeit zwischen Rhein, Maas und Sauer

Protokoll zum Wissenschaftlichem Kolloquium am 8. und 9. Oktober 2017 auf Schloss Wissen

Zwischen Macht und Ohnmacht: Unter diesem Titel tagten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Angehörige des rheinischen Adels am 8. und 9. Oktober 2017 auf Schloss Wissen.
weiterlesen


Archivierungsmodell „Natur, Umwelt und Verbraucher“
des Landesarchivs NRW

Einladung zum Workshop in Duisburg am 28. Februar 2018

Nach mehrjähriger Arbeit nähert sich das Archivierungsmodell „Natur, Umwelt und Verbraucher“ (NUV) der Fertigstellung. Aus diesem Anlass lädt das Landesarchiv NRW Sie herzlich zu einem Workshop am 28.02.2018 in Duisburg ein, um mit Ihnen gemeinsam die Ergebnisse zu diskutieren. Die Anmeldefrist ist bis zum 26.01.2018 verlängert worden.

Einladung zum Workshop (PDF, 112 KB)


Filmvorführung am 31. Januar, 18 Uhr, im Archiv des LVR

Filmvorführung und Gespräch

Diagnose: Jude. Jüdische Psychiatriepatienten zwischen NS-Euthanasie und Holocaust

Eine Veranstaltung in der Reihe "Mittwochs im Archiv"
Im Anschluss: Gespräch mit der Regisseurin Barbara Lipinska

Weitere Informationen


In den Ruhestand verabschiedet

Dr. Arie Nabrings, Leiter des LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrums (LVR-AFZ), wurde am 14. Dezember 2017 in den Ruhestand verabschiedet.

Mit einem großen Festakt in der Abtei Brauweiler, zu dem etwa 150 geladene Gäste erschienen waren, wurde Dr. Arie Nabrings, seit 2007 Leiter des LVR-AFZ am 14. Dezember 2017 in den Ruhestand verabschiedet.
weiterlesen


„Die Urkunden und Handschriften aus dem Archiv der Katholischen Propsteipfarrei St. Ludgerus in Essen-Werden“

Regesten und Beschreibungen zur mittelalterlichen Urkunden- und Handschriftenüberlieferung von Hans Budde und Gerhard Karpp erschienen

Am 20. Dezember 2017 wurde der neu erschienene Inventarband zur mittelalterlichen Urkunden- und Handschriftenüberlieferung im Propsteipfarrarchiv St. Ludgerus in Essen-Werden im Rahmen einer Feierstunde in Anwesenheit von Autoren, Herausgeber und weiteren Gästen an Propst Jürgen Schmidt übergeben.
weiterlesen


Restaurierung des ältesten Zivilstandsregisters der Wüstung Wollseifen (1796-1802) im LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum

Übergabe einer wertvollen Quelle zur Bevölkerungsgeschichte an das Stadtarchiv Schleiden am 19. Dezember

Wollseifen ist eine unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg entstandene Wüstung im Nationalpark Eifel auf dem Gelände des ehemaligen belgischen Truppenübungsplatzes Vogelsang.
weiterlesen


Relaunch des Portals "Archive in NRW"

Import von Beständeübersichten und Findbüchern im Portal "Archive in NRW" nicht mehr möglich

Der Relaunch des Portals "Archive in NRW" schreitet voran. Da alle bisher verfügbaren Daten auch im neuen Portal zur Verfügung stehen sollen, ist es erforderlich, ausreichend Zeit für die Migration derselben sowie die Behebung von Fehlern einzuplanen.
weiterlesen

Umzug des Stadtarchivs Bergisch Gladbach

Neuer Standort im Gustav-Lübbe-Haus - Öffnung ab 02. Januar 2018

Im Dezember zieht das Stadtarchiv Bergisch Gladbach in die Scheidtbachstraße 23, den städtischen Verwaltungsstandort im ehemaligen Gustav-Lübbe-Verlagshaus. Mit Beginn des kommenden Jahres öffnet es für Nutzer.

weiterlesen


Übernahme des Renteiarchivs Schloss Gimborn durch die Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e. V.

Am 22. November 2017 wurde das Archiv vom LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum (LVR-AFZ) in das Adelsarchivdepot auf Schloss Ehreshoven überführt.

Das LVR-AFZ hat das Renteiarchiv (Verwaltungsarchiv) von Schloss Gimborn (Freiherren von Fürstenberg), Ortsteil von Marienheide im Oberbergischen Kreis, gesichert.

weiterlesen


Hendrik Mechernich M. A. neuer Wissenschaftlicher Volontär im LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum

Am 2. Oktober 2017 hat Hendrik Mechernich M. A. seine dreijährige Ausbildung als Wissenschaftlicher Volontär am LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum angetreten.
weiterlesen


Adelsherrschaft zwischen Rhein, Maas und Sauer

Wissenschaftliches Kolloquium am 8. und 9. Oktober 2017 auf Schloss Wissen

Zwischen Macht und Ohnmacht: Unter diesem Titel tagten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Angehörige des rheinischen Adels am 8. und 9. Oktober 2017 auf Schloss Wissen.
weiterlesen


Alles in Netz?!

Forum "Rechtsfragen im Archiv" am 16. Oktober 2017 in Köln befasst sich mit den rechtlichen Rahmenbedingungen bei der Bereitstellung digitalen und digitalisierten Kulturguts im Internet

In der kommenden Veranstaltung der Reihe "Forum Rechtsfragen im Archiv" am 16. Oktober 2017 stehen Fragen rund um die Präsentation von Kulturgut im Internet im Mittelpunkt.
weiterlesen


Digitalisierung historischer Zeitungen

Stadtarchive Haan, Hilden und Velbert nehmen am Landesprogramm teil/ LVR übernimmt Digitalisierungsarbeiten

Die Stadtarchive Haan, Hilden und Velbert haben am 30. August 2017 gemeinschaftlich Mikrofilme ihrer historischen Zeitungsbestände an das Reprografie-Team des LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum (LVR-AFZ) übergeben. Sie gehören damit zu den ersten Archiven, die an der vom Land NRW geförderten Maßnahme teilnehmen. Deren Ziel ist es, das gesamte Spektrum historischer Zeitungen aus Archiven und Bibliotheken in NRW zu digitalisieren und im Internet kostenfrei zugänglich zu machen.
weiterlesen


Stellen und Praktika


Stellenausschreibung der Stadt Mönchengladbach

Die Stadt Mönchengladbach sucht für den Fachbereich Bibliothek und Archiv zum frühest-möglichen Termin einen

Diplom - Archivar / Bachelor of Arts (m/w/d) - Fachrichtung Archivwissenschaft (PDF, 195 KB)


Praktikumsplätze beim LVR-AFZ

Mehrwöchige Praktika zum Archivwesen

Das LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum bietet vor allem Personen, die eine Tätigkeit im Archivwesen anstreben oder bereits eine entsprechende Ausbildung durchlaufen, Praktikumsplätze an.
weiterlesen


Newsarchiv

Hier finden Sie ältere Mitteilungen

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig unseren Newsletter AFZ-Aktuell beziehen,
können Sie diesen hier abonnieren:

Newsletter An- und Abmeldung