LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum Logo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite

Archive
im Rheinland

Newsletter vom 20. Dezember 2018

Fortbildungsprogramm 2019 ist erschienen

Die Beschäftigten in Archiven, Bibliotheken und Museen können sich ab sofort zu den Fortbildungsveranstaltungen des LVR-AFZ für das kommende Jahr anmelden.

Anknüpfend an das Jahr 2018 führt das Fortbildungsangebot 2019 einerseits bestehende Formate fort und greift andererseits aktuelle Themen auf. So finden sich der zum zweiten Mal durchgeführte dreitägige Kurs „Aufbauwissen Archivarbeit“, die Mai-Tagung und das erfolgreiche Programm „Erlebnis Archiv“ zur Unterstützung von Studierenden bei Praktika in Archiven und Gedächtniseinrichtungen wieder. Veranstaltungen zum Integrierten Schädlingsmanagement in Archiven und Depots und zum Umgang mit der oft vernachlässigten Überlieferung von analogen AV-Medien beschäftigen sich hingegen mit Fragestellungen, die zurzeit intensiv diskutiert werden. Ähnliches gilt für das kommende Forum Rechtsfragen im Archiv, das die Datenschutzgrundverordnung und ihre Auswirkungen auf die Arbeit der Archivar*innen näher vorstellt.

Während der Rheinische Archivtag 2019 die Frage der Überlieferungsbildung in den Mittelpunkt des fachlichen Austausches stellt, stehen auf der Tagung „Kulturgutschutz in Europa und im Rheinland während des Zweiten Weltkrieges“ – ausgehend von einem Forschungsprojekt zum Nachlass des Provinzial- und Landeskonservators Franziskus Graf Wolff Metternich – landesgeschichtliche Fragestellungen zum Kunst- und Kulturgutschutz und ihre europäischen Auswirkungen im Fokus der Diskussion. Die Bewertung von Schulüberlieferung sowie der schrittweise Einstieg in die digitale Langzeitarchivierung mit dem DA NRW runden das Programm ab.

Als Mitarbeitende in der Fortbildung freuen wir uns, wenn Sie als Kolleg*innen aus Archiven, Bibliotheken und Museen möglichst viele der Angebote wahrnehmen und so unsere Arbeit unterstützen. Wir laden Sie daher ein, sich bequem online zu unseren Veranstaltungen anzumelden und mit Ihren Erfahrungen zu vielfältigen Diskussionen und ergiebigem fachlichen Austausch beizutragen, und stehen für Ihre Fragen und Anregungen gerne zur Verfügung.

Zur Programmübersicht

Das gedruckte Programmheft wird in diesen Tagen per Post versandt und ist für alle Interessierten, deren Adresse dem Fortbildungszentrum (noch) nicht bekannt ist, unter folgender Anschrift kostenlos zu beziehen:

LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum
Ehrenfriedstraße 19
50259 Pulheim
Tel 02234 9854-313 und -225
Fax 02234 9854-349
afz.fortbildungszentrum@lvr.de