LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum Logo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite
Die Fassade eines Gebäudes ist abgebildet.

Archive
im Rheinland

Rheinischer Archivtag

54. Rheinischer Archivtag

Archive und Forschung - Zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Der Rheinische Archivtag 2021 findet am 6. und 7. Oktober 2021 in hybrider Form statt. Einer digitalen Auftaktveranstaltung am Nachmittag des 6. Oktober, folgt ein Präsenztag im LVR-Kulturzentrum Abtei Brauweiler am 7. Oktober 2021. Teilnehmende der Präsenzveranstaltung müssen geimpft oder genesen sein, um eine an der Gesundheit aller orientierte Veranstaltung zu gewährleisten.
Sollten die Präsenzveranstaltung aufgrund des pandemischen Geschehens kurzfristig nicht durchführbar sein, wird die Tagung ausschließlich digital stattfinden.

Hier geht es zur Anmeldung: ANMELDUNG

Programm

Mittwoch, 6. Oktober 2021

Rheinischer Archivtag virtuell

15:30 Uhr
Virtuelles Get together

16:00 Uhr
Eröffnung und Begrüßung
DR. MARK STEINERT, LVR-AFZ

Organisatorische Hinweise
MONIKA MARNER M. A., LVR-AFZ

16:15 Uhr
Die Hochwasserkatastrophe vom 15. Juli 2021 im Rheinland und ihre Auswirkungen auf Archive und Archivalien
BETTINA RÜTTEN und MATTHIAS SENK M. A., LVR-AFZ

Fragen und Diskussion

16:45 Uhr
Aktuelle Stunde
Moderation: DR. GREGOR PATT, LVR-AFZ
Themen u. a.
- RICHARD IRMLER M. A.: Oral History Projekt zur neuesten Geschichte der Abtei Brauweiler
- ALICA KANN M. A.: Statusbericht zum Digitalen Archiv NRW
- Mitteilungen des AFZ zu den laufenden Projekten LISE, KEK-Förderung und weiteren aktuellen Themen

Fragen und Diskussion

17:45 Uhr Pause

18:00 Uhr Abendvortrag und Diskussion
Der Forschungsauftrag der Archive als kommunale Aufgabe
APOSTOLOS TSALASTRAS, 1. Beigeordneter und Kämmerer der Stadt Oberhausen
Moderation: DR. MARK STEINERT, LVR-AFZ

19:00 Uhr
Ende des ersten Veranstaltungstages mit Möglichkeit zum weiteren virtuellen Austausch

Donnerstag, 7. Oktober 2021

Rheinischer Archivtag in Präsenz

09:00 Uhr
Anmeldung und Begrüßungskaffee

09:30 Uhr
Eröffnung des Archivtags in Präsenz
DR. MARK STEINERT, LVR-AFZ

09:45 Uhr
KEYNOTE
Wo sind all' die Studis hin, wo sind sie geblieben? Universität und Archiv
PROF. DR. HIRAM KÜMPER, Universität Mannheim

10:15 Uhr
Sektion 1: Geschichtsforschung ohne Quellen?!
Moderation: DR. WOLFGANG SCHAFFER, LVR-AFZ

Die Südwestdeutsche Archivalienkunde – ein Projekt von LEO-BW
PROF. DR. CHRISTIAN KEITEL, Landesarchiv Baden-Württemberg

10:45 Uhr Kaffeepause

11:15 Uhr
Moderne Aktenkunde als Grundlage der Archivarbeit
DR. HOLGER BERWINKEL, Universitätsarchiv Göttingen

11:45 Uhr
Quellenkundliche Projekte des LVR-AFZ – noch zeitgemäß?
DR. HANS-WERNER LANGBRANDTNER, LVR-AFZ

12:15 Uhr
Fragen und Diskussion

12:30 Uhr Mittagessen

13:30 Uhr
Sektion 2: Die Wirklichkeit: Geschichtsforschung in und aus Archiven
Moderation: HEIKE BARTEL-HEUWINKEL M. A., LVR-AFZ

Archive und Stadtgeschichte
DR. MARTIN ROELEN, Stadtarchiv Wesel

Archive und Unternehmensgeschichte
DR. CHRISTIAN BÖSE, Historisches Archiv Krupp

Archive und die Aufarbeitung der NS-Geschichte
HENRIKE BOLTE M. A. & DR. STEFAN KLEMP, Stadtarchiv Dortmund

Fragen und Diskussion

14:45 Uhr Kaffeepause

15:15 Uhr
Sektion 3: Der Wunsch: Archive und Geschichtswissenschaft

Podiumsgespräch mit Impulsvorträgen
Welche Bedeutung haben die Bestände von nichtstaatlichen Archiven für die wissenschaftliche Arbeit im 21. Jahrhundert?
Moderation: DR. MARK STEINERT

Es diskutieren:
DR. FRANK BISCHOFF, Landesarchiv NRW // DR. LETHA BÖHRINGER, Forschungsstelle Geschichte Kölns, Universität zu Köln // PROF. DR. RALF-PETER FUCHS, Universität Duisburg-Essen // DR. DAGMAR HÄNEL, LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte // PROF. DR. MANFRED RASCH, Ruhr-Universität Bochum

16:30 Uhr
Abschlussdiskussion

17:00 Uhr
Ende der Veranstaltung mit Möglichkeit zum weiteren Austausch

Wer sich noch einmal die Beiträge der vergangenen rheinischen Archivtage ins Gedächtnis rufen möchte, ist herzlich eingeladen das Tagungsblog "Rheinischer Archivtag" zu besuchen, das die Jahrestagung der rheinischen Archivarinnen und Archivare seit 2012 begleitet.

Tagungsblog Rheinischer Archivtag


Frühere Archivtage

Seit 1967 findet der Rheinische Archivtag jährlich in einer anderen rheinischen Kommune statt. Der Verlauf und die Ergebnisse des jährlich stattfindenden Rheinischen Archivtags werden seit vielen Jahren jeweils in einem Tagungsbericht festgehalten.