LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum Logo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite

Archive
im Rheinland

Medienpakete zur Geschichte der „NS-Euthanasie“ im Rheinland

Seit 2014 veröffentlicht das Archiv des Landschaftsverbandes Rheinland Medienpakete, die zur Vermittlung der Geschichte der „NS-Euthanasie“ im Rheinland an Schülerinnen und Schüler konzipiert sind. Dabei arbeitet das Archiv mit einem Experten-Gremium aus Wissenschaft und Pädagogik sowie dem LVR-Zentrum für Medien und Bildung zusammen, um ein inhaltlich vielseitiges und didaktisch ansprechendes Angebot für Schulen und andere Bildungseinrichtungen bereitzustellen.

Die Medienpakete bestehen aus jeweils einem Arbeitsheft, einem einführenden Film sowie digitale Materialien zur Unterrichtsvorbereitung (Bd. 1 & 3).

Für Bildungseinrichtungen sind die Medienpakete kostenfrei. Bei Privatpersonen wird eine Schutzgebühr von 10 Euro erhoben. Die Schülerarbeitshefte können als Klassensatz bestellt werden. Diese werden teilweise on demand gedruckt, sodass eine gewisse Bearbeitungsdauer anfällt. Hier sind allein die Druckkosten pro Klassensatz zu tragen.

Bestellungen bitte per Mail an archiv@lvr.de.

Bd. 1

Bettina Bouresh, Frank Sparing (Red.)
Transport in den Tod. NS-Euthanasie im Rheinland. Köln 2014


Bd. 2

Bettina Bouresh, Frank Sparing (Red.)
"Kinder müssen schlafen nachts". NS-"Kinder-Euthanasie" und die "Kinderfachabteilung" Waldniel 1941 - 1943. Köln 2015


Bd. 3

Bettina Bouresh, Frank Sparing (Red.)
„Diagnose: Jude – Jüdische Psychiatriepatienten zwischen NS-Euthanasie und Holocaust“. Köln 2017