LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum Logo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite

Archive
im Rheinland

Zurück zur Übersicht

26. Juni 2019

Umstrukturierung im LVR-AFZ

Im LVR-AFZ wurde im Sommer 2018 eine Umstrukturierung der bisherigen Abteilung Archivberatungszentrum vorgenommen. Um dem Aufgabenzuschnitt der Abteilung gerecht zu werden, wurde die Abteilung, zu der auch das Archiv des LVR gehört, in „Abteilung Archivwesen“ umbenannt.

Mit der Umstrukturierung wurden im LVR-AFZ drei gleichwertige Teams eingerichtet und zugleich gleichartige Aufgaben in den einzelnen Teams zusammengefasst:

a. Beratung, Ausbildung und Fortbildung
b. Bestandserhaltung und digitale Aufgaben
c. Archivierung von Unterlagen des LVR

Zugleich wurde die Rolle der Archivberatung in der Abteilung gestärkt, indem Mitarbeitenden aller drei Teams Aufgaben der Archivberatung übertragen wurden – entsprechend ihrer speziellen Fachkompetenz.

Konkret wurden folgende Änderungen umgesetzt:

1) Umbenennung der Abteilung „Archivberatung, Fortbildungszentrum, Kompetenzzentrum Papier“ in „Archivwesen“. Durch diese Bezeichnung werden alle zentralen Aufgaben der Abteilung erfasst. Leiter der Abteilung ist Dr. Peter Weber.

2) Vereinigung der bisherigen Teams „Fortbildungszentrum“ und „Archivberatung“ zu einem neuen Team „Archivberatung, Aus- und Fortbildung“. Die kommissarische Leitung des Teams wurde im April 2019 Herrn Dr. Gregor Patt übertragen. Die Bündelung der Aufgaben in einem Team trägt dem Umstand Rechnung, dass die Fortbildung integraler Bestandteil der Archivberatung ist und in Zukunft in diesem Aufgabenbereich eine größere Rolle spielen soll. Dazu gehören Aufgaben der Planung und Organisation von Fort- und Weiterbildungen, Seminaren, Kolloquien und Tagungen.

3) Einrichtung eines neuen Teams „Technisches Zentrum“. Das neue Team umfasst die Werkstattbereiche der Abteilung: die Reprographie und die Restaurierungswerkstatt. Damit werden – wie dies auch früher bereits im AFZ der Fall war – die gesamten technischen Dienstleistungen für die Archivberatung in einem Team zusammengefasst. Die Leitung des Teams hat zum 01.03.2019 mit Herrn Dr. Thomas Krämer ein wissenschaftlicher Archivar übernommen. Er ist in seiner neuen Funktion für die Festlegung der Grundsätze von Bestandserhaltung, Digitalisierung und Reprographie (auch die Sicherungsverfilmung des Bundes) sowie Digitale Langzeitarchivierung zuständig. Sein Team besteht aus zwei Gruppen, das „Digitalisierungszentrum und Digitales Kulturerbe“ und das „Bestandserhaltungszentrum“.

Die Leitung der Gruppe „Digitalisierungszentrum und Digitales Kulturerbe“ hat zum 02.05.2019 die wissenschaftliche Archivarin Dr. Sarah Rudolf übernommen, die neben der Digitalisierung auch Koordinierungsaufgaben im Bereich der digitalen Überlieferung wahrnimmt. Hiermit wird dem wachsenden Stellenwert der Digitalisierung bzw. der digitalen Archivierung und dem damit gestiegenen Bedarf an Koordinierungs- und Beratungsleistungen in diesem Bereich Rechnung getragen.

Bisher fehlte es an einer zentralen Zuständigkeit für diesen Aufgabenbereich.

Die Aufgaben der Restaurierungswerkstatt – jetzt „Bestandserhaltungszentrum“ – bleiben unverändert.

Das „Archiv des LVR“ mit seinem langjährigen Leiter Dr. Wolfgang Schaffer ist von den organisatorischen Veränderungen in seiner Struktur nicht betroffen.